VinoKilo und Idstein

Hallo ihr Lieben,

 

 

 

Sonntag war mal wieder Ausflugstag!

 

 

 

Zuerst waren wir in Offenbach bei VinoKilo. Ein Second Hand Laden auf Reise. Dort gab es alles was das Vintageherz begehrt. Allerding war es, wie nicht anders zu erwarten, mit meiner Kleidergröße schwierig bis unmöglich was zum Anziehen zu finden. Dafür hatte Markus Glück. Er hat eine Levis 501, 2 Jacken und einen Rucksack gefunden. Dort gab es Schuhe, Taschen, Hüte und natürlich Kleidung. Ist nett gemacht. Es wird immer wieder nachgefüllt und in der Wartezeit auf neue Ware kann man in einem extra Bereich etwas trinken und/oder essen. Die auserwählte Beute wird dann gewogen und bezahlt. Das Kilo hat 15 € gekostet. Ich habe einen kleinen Koffer (mit Schultergurt so als Handtasche), 2 gestrickte dreieckige Tücher und ein blau/weißes Seidentuch erstanden.

 

 

 

Danach wollten wir eigentlich unserer heiß geliebten Milchbar einen Besuch abstatten. Die hatte aber den letzten Tag Urlaub. Daher haben wir dann einen Ausflug nach Idstein gemacht. Sehr schöne Altstadt. Das Wetter hat auch mitgespielt und so konnten wie draußen sitzen, eine Kleinigkeit essen und die Altstadt erlaufen. Wer mittelalterliche Stadtkerne mag, kommt man hier auf seine Kosten. Es steht noch einiges. Den Hexenturm kann man z. B. besichtigen. Im Kanzleitor kann man sich sogar stilecht trauen lassen, im Trauzimmer.

 

Mein Kleid ist mal wieder von Lady V London. Das Modell scheint es zurzeit allerdings nicht zu geben. Die Jacke habe ich am 2. Januar in Bochum bei MS Mode gefunden. Ist nicht Vintage oder Retro, hat mir aber gefallen und ich finde es passt gut zum Kleid. Die Schuhe sind beide wie meist von Deichmann und schon älter. Ich habe in Idstein von den Gelben auf die Ballerinas geswitcht da es sich damit auf dem Kopfsteinpflaster einfach besser laufen lässt ;-).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0