Fräulein Nicole


 


Hallo,

schön das du den Weg auf meine Homepage gefunden hast!

In meinem Blog geht um Kleidung und Styling im Stil der 20er bis 50er Jahre. Und so dies und das, was in selbiges Zeitspektrum fällt oder dazu in Verbindung steht.

 

Ich bin Nicole, Baujahr 1977 und trage große-Größen-Kleidung, nähe in meiner Freizeit und widme mich der Darstellung des mittelalterlichen Lebens (15Jh.).

 

Beruflich steckt man mich in einen Kittel, da ich Chemietechnikerin bin.

 

Ich bin verheiratet und mein Mann ist hier für die Bilder zuständig.

 

Über Nachrichten von dir, Fragen, Anregungen, Informationen... würde ich mich freuen!

 

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern!

*Achtung unbeauftragte Werbung *


Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es sozusagen Teil 3 von Festivals ohne Festival! Auch wenn es dieses Mal eher Nürburgring ohne Rennen war!


Ich hatte extra für den Freitag Urlaub genommen, sodass wir auch schon das Training sehen können. Weil das geplante Renn-Wochenende war mein Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz! 

Aber auch mit diesem Geschenk hat mir dieser dusselige Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht! (Mein Weihnachtesgeschen für Markus hatte sich deswegen schon erledigt. Es sollte ein Whiskey-Tasting in einer historischen Straßenbahn in Darmstadt werden…)

 

Aber zurück in die Eifel. Ich habe Karten für 3 Tage AVD Oldtimer-Grand-Prix und eine Ferienwohnung geplant. Natürlich auch gekauft bzw. gebucht. Dann kam, ziemlich kurzfristig, die Information, dass das Rennen doch stattfinden würde, man aber nur auf einem zugewiesenen Platz auf der Tribünen sitzen darf. Also alles was an so einer Veranstaltung interessant ist, ist nicht möglich. Keine Runde an der Strecke entlang, keine Stände zum stöbern, keinen Walk durch die Boxengasse... 


Na toll! Und nun? Ferienwohnung aufgrund der sehr späten Auskunft nicht mehr stornierbar, Urlaub auch nicht... Also haben wir beschlossen, es genauso zu machen, wie mit den Festivals! Die Eintrittskarten konnten zum Glück zurück gegeben werden. Somit war nur die Ferienwohnung zu bezahlen. Also sind wir Freitag, an meinem Geburtstag, morgens los! Auf dem Weg haben wir uns das Kloster Maria Lach und Mayen angeguckt. 

*Achtung unbeauftragte Werbung *


Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es sozusagen Teil 3 von Festivals ohne Festival! Auch wenn es dieses Mal eher Nürburgring ohne Rennen war!


Ich hatte extra für den Freitag Urlaub genommen, sodass wir auch schon das Training sehen können. Weil das geplante Renn-Wochenende war mein Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz! 

Aber auch mit diesem Geschenk hat mir dieser dusselige Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht! (Mein Weihnachtesgeschen für Markus hatte sich deswegen schon erledigt. Es sollte ein Whiskey-Tasting in einer historischen Straßenbahn in Darmstadt werden…)

 

Aber zurück in die Eifel. Ich habe Karten für 3 Tage AVD Oldtimer-Grand-Prix und eine Ferienwohnung geplant. Natürlich auch gekauft bzw. gebucht. Dann kam, ziemlich kurzfristig, die Information, dass das Rennen doch stattfinden würde, man aber nur auf einem zugewiesenen Platz auf der Tribünen sitzen darf. Also alles was an so einer Veranstaltung interessant ist, ist nicht möglich. Keine Runde an der Strecke entlang, keine Stände zum stöbern, keinen Walk durch die Boxengasse... 


Na toll! Und nun? Ferienwohnung aufgrund der sehr späten Auskunft nicht mehr stornierbar, Urlaub auch nicht... Also haben wir beschlossen, es genauso zu machen, wie mit den Festivals! Die Eintrittskarten konnten zum Glück zurück gegeben werden. Somit war nur die Ferienwohnung zu bezahlen. Also sind wir Freitag, an meinem Geburtstag, morgens los! Auf dem Weg haben wir uns das Kloster Maria Lach und Mayen angeguckt.