Noch ein Fotoshooting

Hallo ihr Lieben,


vor jetzt fast 4 Woche hatte ich einen sehr lustigen Samstag bei Swen Heim (https://www.facebook.com/SH-Livepics-136968359742123/http://www.sh-livepics.de/)

Er hat ganz wunderbare Bilder von mir gemacht!


Es war ganz anders wie bei meinem Pin-Up-Posing-Workshop. Total entspannt und super lustig. Ich musste mich diesmal nicht extrem verdrehen, nur ein bisschen ;-) Die Zeit verging wie im Flug!


Haare und Make-up habe ich diesmal selbst gemacht. Das hieß am Vorabend Haare eindrehen und Outfits einpacken. Vor das Packen hat der liebe Gott das Bügeln der Kleider gesetzt. Ihr seht ich hatte einiges zu tun. 

Um 12 Uhr war unser Termin. Dasbedeutete um 8 Uhr aufstehen, Haare und Make-up machen und dann ab nach Waldorf! Ich war schwer bepackt, kann ich euch sagen! Vier Outfits hatte ich dabei.Es versteht sich das es nicht nur 4 unterschiedliche Kleider waren. Zu jedem Kleid hatte ich passende Schuhe, Schmuck und Hütchen bzw. Haarschmuck. Ich hatte also eine mittelgroße Reisetasche, einenKleidersack und eine Tüte mir Petticoat und Kleinkram.


Ich hatte mir überlegt, dass ich selbst genähte Kleidung fürs Shooting tragen wollte. Die Wahl fiel auf mein Kleid von Standesamt und meinen Rock vom Weihnachts-Sew-along. Markus durfte ein Kleid aussuchen - es ist das schwarz-weiß getupfte mit roten Bliesen. Und dann lag da meinen Neuerwerb von Marion Wydra (https://de.dawanda.com/shop/hotcherrychocolate). Ein gerade geschnittenes Kleid. Auf meine Maße extra für mich angefertigt. Das durfte dann auch noch mit! Da hatte ich bei Marions Adventskalender ein Schnäppchen gemacht! Ein Maßkleid für 62€ inklusive Porto! Nicht das sie sonst so teuer wäre, aber bei dem Angebot konnte ich nicht wiederstehen. Es ist Ende Januar gekommen und hatte bis zum Shooting auf seinen ersten Einsatz gewartet. 


Nach dem ihr jetzt erst mal erfahren durftet, was so alles dran hing und wie es war, möchte ich euch die Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten. Er waren fast 200 Bilder aus denen ich mir je Set 2 Bilder aussuchen durfte, die dann bearbeiten wurden!

Hier also die Ergebnisse:


Falls ihr jetzt noch die Timeline von Shooting bis zum fertigen bearbeiten Bild wissen wollt? Also bei Swen ging das ganze entscheidend schneller als bei Lisa Krieg. Samstag 18.2. war das Shooting, Sonntag 18.2. hatte ich die Vorabzüge. Dann habe ich circa eine Woche gebraucht um aus den 197 Bildern die acht auszusuchen, die ich gerne bearbeitet haben wollte. Das war an 24.2., am 28.2. hatte ich dann die ersten 2 Bearbeitungsvorschläge. Am 2.3. dann die nächste 3 und letze Woche Mittwoch die letzten 3. Am selben Tag dann noch alle 8 Bilder in großer Auflösung zum Download. Und ich bin total begeistert vom Ergebnis. Der nächste Termin ist schon ausgemacht!


Ihr dürft also gespannt sein ;-)


Da es so schwer war, mich für einzelne Bilder zu entscheiden und ich euch nicht nur die 8 Bilder zeigen möchte, hier noch einige der anderen :

Kommentar schreiben

Kommentare: 0